Ipe terrasse preise

Zertifizierte ipe Hartholz

Massaranduba

Ipe Parkett dielen

terrasse verlegen

sitemap

Vorschriften des EU FLEGT-Aktionsplans

Was ist der EU-FLEGT-Aktionsplan, Nachweis der gesetzlichen Herkunft

 

Warum der Kauf ihres Hartholzes bei Hardydeck eine sichere Wahl ist, hinsichtlich des Erfüllen der neuen Vorschriften des EU FLEGT-Aktionsplans

 

-         Hardydeck ist eine einzige Kette in ihrer Lieferantenkette, sodass sie einen leichten Zugang zur legalen Herkunft ihres Holzes haben.

-         Erinnern sie sich: FSC gilt nicht als gültiger Nachweis der legalen Herkunft in den EU-Gesetzgebungen.

-         Was Sie tun müssen: Sorgfaltspflicht. Hardydeck bietet Ihnen alle rechtlichen Unterlagen die Sie benötigen.


Ab dem 3. März 2013 wird die EU-Holzverordnung die erste Einfuhr von illegal produzierten Holz Produkte auf den EU-Markt verbieten. Die EU-Holzverordnung verbieten oder behindern den Handel mit Holzprodukten nicht etwa. Doch da es den EU-Unternehmen verboten ist, illegal geschlagenes Holz auf den EU-Markt zu bringen und sie ausserdem die Sorgfaltspflichten erfüllen müssen, um sicherzustellen, dass ihr Holz nicht illegal ist, benötigen sie Informationen und Unterlagen von ihren Lieferanten, welche die Legalität ihres Holzes zu belegen. Sehen Sie hier für die vollständige EU-Holzverordnung (Verordnung (EU) Nr. 995/2010 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 20. Oktober 2010.

 

FSC und PEFC sind kein gültiger Nachweis der Legalität im Rahmen der EU-Holzverordnung.

Zertifizierungen durch den Forest Stewardship Council (FSC) und das Programm für die Bestätigung der Holzzertifizierung (PEFC) sind kein gültiger Nachweis der Legalität im Rahmen der EU-Holzverordnung. Nur FLEGT-zertifiziertes Holz aus einem Land, das ein Freiwilliges Partnerschaftsabkommen (VPA) mit der EU und deren Holz-Legalitätssicherungssystem funktionell und gültig erklärt wurde, gilt als rechtmäßig.

 

Sorgfaltspflichten (due diligence)

Was hat der Importeur also zu tun? Wenn ein Unternehmen, das die Sorgfaltspflicht ausführt zum Schluss kommt, dass eine seiner Holzquellen ein "nicht unbedeutendes" Risiko darstellt, hat dieses Unternehmen Maßnahmen zur Risikobegrenzung anzuwenden. Maßnahmen, um das Risiko zu mindern, können von der Änderung der Versorgungsquelle, der Beschaffung von zusätzlichen Informationen, Unterlagen oder Zertifizierung gegen eine Überprüfung durch Dritte oder ein Zertifizierungsstandard, der den geltenden Rechtsvorschriften des Land für Holzeinschlags entspricht reichen, je nach den Anforderungen der EU-Holzverordnung.

Um die Anforderungen zu erfüllen, muss der Ansatz der Sorgfaltspflichten des Unternehmers drei Elemente des Risikomanagements umfassen:

 

1.        Zugang zu Informationen

2.        Risikobewertung

3.        Minderung des identifizierten Risikos.


Die Entscheidung, ein eigenes Sorgfaltspflichts-System zu entwerfen, einen Dienstleister herbeizuziehen um eines erstellen zu lassen, oder das System einer Überwachungsorganisation zu nutzen, ist eine Entscheidung, die jeder Betreiber gemäss eigenen Kapazitäten, Ressourcen und Wissen zu machen hat. Die EU-Holzverordnung schreibt keinen Ansatz vor. Der erforderliche Aufwand, ein System zu erstellen hängt von der Komplexität der  Lieferantenkette und des Betreibers des Unternehmens ab. Dies ist die offizielle Lesung aus euflegt.

 

Warum legales Holz bei Hardydeck kaufen?

Hardydeck verfügt über eine eigene Konzessionen, verwaltet selbst seinen Holzeinschlag, das Zuschneiden, den Transport und den Export. Dabei ist alles unter einem Dach und für Sie, der Importeur, bedeutet dies, dass die Lieferkette so einfach wie möglich ist, was einen einfachen Beweis von legalem Holz ermöglicht.


Wenn Sie Ihr Holz bei Hardydeck kaufen, haben Sie sofort Zugang zu:

 

-         Zusammen mit dem Frachtbrief, der Rechnung und der Packliste, zu einem Holz-Zertifikat der legalen Herkunft und on-line alle dazugehörigen Dokumentationen der Konzession die zu ihrer Ladung gehören.

-         Dieses Holz-Zertifikat der legalen Herkunft besitzt eine Nummer (POAF), die auf Spanisch "Plan Operativo Aprovechamento Forestal" bedeutet und auf Deutsch: Konzessionstitel.

-         Diese POAF-Nummer bezieht sich auf eine Konzession, die nachhaltige Forstwirtschaft widerspiegelt. Eine Konzession enthält 3 Elemente:

§    Identifizierung der spezifischen Fläche für die Zuordnung einer Konzession

§    Identifizierung aller Bäume und aller Arten in einem bestimmten Gebiet (der Konzession). Bitte beachten Sie, dass jeder Baum eigene GPS-Koordinate (Y & X) und Nummer hat. Sehen sie auf der linken Seite, dass jeder Baum eine Nummer hat und diese Nummer selbst auf sich trägt.

§    Eine Auflistung aller Bäume und Genehmigung durch die Regierung

§    Alle diese Bäume sind kartiert und identifiziert, ob zum Fällen geeignet oder zur Erhaltung (nicht geeignet zum Fällen)

-         Der Holztransport zum Sägewerk, das Zuschneiden des Holzes, der Transport der Bretter zum Sägewerk, in die Stadt oder zum Exportieren, all dies geschieht mit dem selben Holzzertifikat der legalen Herkunft und alle Dokumente enthalten nur diese und die gleiche Konessions-Nummer.

 

Deshalb: ein Kauf bei Hardydeck bedeutet eine Fülle von Beweisen der legale Herkunft ihres Holzes, mehr als ausreichend, um den neuen Vorschriften des EU-FLEGT-Aktionsplans zu entsprechen.

Derzeit verkaufen wir IPE, IPE Hartholzboden, Bretter, Bodenbeläge wie auch Massaranduba und Tigerwood mit diesem System der legalen Dokumentation, das wir zusammen mit all Ihren anderen Unterlagen (BL, Rechnung etc.) liefern.

holz konzession

klicken, um den Bereich der Konzession für juristische Holz Vergrößern

zertifizierter ipe baum

jeder Baum hat seine Nummer auf dem Baum selbst genagelt

ipe hartholz conzession

Klicken Sie, um die Konzession zu vergrößern, um jeden Baum zu identifizieren

legales holz konzessionen

klicken, um 3 weitere Konzessionen für rechtliche Versorgung mit Holz Vergrößern

 

weitere Lesungen:

 

FAQ: Due diligence, certification and enforcement of the EUTR  (PDF)

FAQ: Importing and Exporting (PDF)

 

European Forest Institute

EC DG DEVCO
EC DG DEVCO on forests and illegal logging
EC DG Environment

 

Other portals:
Capacity4Dev - FLEGT Group
Illegal-Logging.Info
Logging Off

Links related to other market policies:
Timber Trade Action Plan (TTAP)
The Global Forest Trade Network (GFTN)
The Central Point of Expertise on Timber Procurement (CPET)

Links related to the Lacey Act:
USDA website
Forest Legality Alliance

real wood zertifizierter terassendielen rainforest foundation IUFRO WWF FSC

 

real wood

Ihr zertifizierter Terassendielen

Rainforest foundation

IUFRO

WWF

FSC

 

    

Ipe Lapacho Terrassendielen

Hartholz-Deckarten

Ipe Holzlager

DIY-Ipe-Terrassendielen

Ipe Spezifikationsdaten

Terrassengestaltung

Die besten Deckpreise

 

Ipe Parkett dielen

 

Anleitung Terrassen Bauen

Holz Wartung

 

Zertifizierte Forstwirtschaft

FLEG

Zertifizierte ipe Hartholz

 

Massaranduba deck

Massaranduba Vergleich

Massaranduba Lagerung

Massaranduba Produktion

 

Cumaru Holzterassen

Garapa Deck

Composite Deck

Tigerwood Terrassenholz

Tigerwood technischen Spezifikationen

 

Nützliche Ressourcen

info@hardydeck.com

 

Anleitung zum:

unterkonstruktion

terrasse anlegen

Unterkonstruktion deck

beplankungsbretter

 

terrasse beplanken

terrasse beplanken holzterrasse

 

terrassendielen verlegen

holzterrasse dielen verlegen

 

© Hardydeck – Was ist der EU-FLEGT-Aktionsplan, Nachweis der gesetzlichen Herkunft